ÜBER MICH

Praxis für Therapie und Spiritualität

…und was mich ausmacht

Freude, unterschiedlichste Menschen in ihrer Entwicklung, ihrem Suchen, ihren Veränderungs- und Heilwerdungsprozessen zu unterstützen und zu inspirieren. In meinem ersten Studium legte ich den Schwerpunkt auf eine gesprächstherapeutische Ausbildung. 

Offenheit für das, was Menschen ausmachen kann an Sehnsüchten und Ressourcen, Sinn für die heilende Lebenskraft und Weisheit in uns allen.

Ein weiter Horizont für das Leben, was in einem Menschenleben alles möglich ist an Erleben, an Leidens- wie Heilungserfahrungen.

Ein breites Spektrum an beruflichen Tätigkeiten in verschiedenen Branchen. Langjährige Erfahrung als Spital- und Klinikseelsorgerin wie als Lehrerin für Bildnerisches Gestalten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Vielseitige Kreativität, Offenheit und Entdeckungsfreude, neue Wege zu gehen, Künstlerin

Eine tiefe, überreligiöse Spiritualität und Verbundenheit mit der Natur, mit der schöpferischen Kraft – im Strom des formlos Schöpferischen, aus dem alles wird, der Lebenskraft, die Entwicklung in etwas Neues ist, Mystikerin.

Die Stille ist mein Zuhause, sie ist der Ort, wo ich herkomme. Sie, die Stille, ist der Ort, wo Leere zugleich Alles ist. Sie ermöglicht Hören, Mitgefühl, Miteinander, Verstehen, Friede, eigentlich: Leben. Meine Arbeit sehe ich letztlich als einen Beitrag zum Frieden.

„Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.“ Joseph von Eichendorff

„Diesseitig bin ich gar nicht fassbar. Denn ich wohne grad so gut bei den Toten wie bei den Ungeborenen. Etwas näher dem Herzen der Schöpfung als üblich. Und noch lange nicht nahe genug.“ Paul Klee

Denken, Reflexion und Wissenschaft sind für mich wichtig und eine schöne Kunst. Während meiner Studien hatte ich die Möglichkeiten der Denkfähigkeit mit Freude und intensiv erkundet. Als ich zwischen einem akademischen Weg, einem Kunst- oder Musikstudium wählen musste, entschied ich mich für die Kunst, dem schöpferischen, bildnerischen Gestalten. Anstatt das zu wiederholen, was ich bereits kannte, interessierte es mich, den begonnenen Weg mit anderen in mir ebenso angelegten Fähigkeiten weiterzugehen. Dieser Weg führte mich tief in die Kunst und Musik, und weiter in die Spiritualität und das therapeutische Arbeiten.

Auslanderfahrungen in verschiedenen Kulturen, mehrsprachig, „Weltbürgerin“

Aus- und Weiterbildungen

  • Certified hypnotherapist NGH (National Guild of Hypnotist – weltältester und grösster Hypnose-Verband)
  • Hypnosecoach/therapeutin PR VSH (Verband Schweizerischer Hypnosetherapeuten, Palacios Relations)
  • Grundkurs Hypnose, SIMH Dr. med. Christian Schwegler
  • Focusing–Trainerin/ Certified Focusing Professional TIFI  (The International Focusing Institute, New York, USA)
  • Weiterbildungen in verschiedenen psychotherapeutischen Themen und Methoden
  • Gymnasiallehrerin für Bildnerisches Gestalten und Religionsgeschichte, Haute Ecole pédagogique HEP, Lausanne
  • Bildnerische Kunst, HEA Haute Ecole Spécialisée, Ecole Supérieure d’Arts Visuel ESAV, Genf
  • Gesang- und Stimmbildung (CH, F, GB)
  • Lösungsorientierte Seelsorge-Weiterbildung LOS, Zürich
  • Klinische Seelsorgeausbildung CPT (Clinical Pastoral Training), CH und USA
  • Theologin VDM/ reformierte Pfarrerin, Universität Bern